Neuigkeiten

Wie findet man das beste Online-Casino?

Soziale Kontakte pflegen, Nachrichten lesen, Theaterkarten bestellen – das Internet eröffnet jedem unzählige Möglichkeiten. Nicht nur in der Arbeitswelt und beim online Shopping leistet es wertvolle Dienste. Auch wer gerne Roulette, Poker oder Blackjack auf Unibet spielt, kommt in der virtuellen Welt voll auf seine Kosten. Seitdem in fast jedem Haushalt Internet verfügbar ist, hat sich die Freizeit massiv gewandelt. Immer mehr Menschen entdecken die Vielfalt, die das Internet auch in Bezug auf Spiele bietet. Diesen Trend haben auch Casinobetreiber erkannt. Man hat das Gefühl, dass es fast jeden Tag neue Betreiber gibt. Man weiß gar nicht, für welchen davon man sich entscheiden soll.

Vergleichsportale erleichtern die Entscheidung

Vor allem für Anfänger ist es schwierig, sich bei der Fülle an online Casinos zurechtzufinden. Man hat das Gefühl, dass alle Betreiber Ähnliches bieten. Für wen soll man sich also entscheiden? Eines ist klar, man muss nicht alle Homepages der renommierten Betreiber einzeln aufsuchen, um sich einen Überblick zu verschaffen. Dazu reicht es, eines oder mehrere der Vergleichsportale aufzusuchen. Besonders hilfreich sind zum Beispiel die Tests der besten 10 Casinos. In diesen Bewertungen werden meist die wichtigsten Punkte kurz zusammengefasst. So müssen Interessierte nicht seitenlange Berichte lesen, sondern finden auf einer übersichtlichen Liste die wichtigsten Details rasch zusammengefasst. Unter anderem sind diese Punkte kurz zusammengefasst:

  • Aufzählung der Spielmöglichkeiten
  • Wie viele Spiele verfügbar
  • Rabattprogramme
  • Einsteigerprämie
  • Live Casino möglich?
  • Smartphone App verfügbar?
  • Bewertung in Sternen oder Punkten

Bei vielen Vergleichsportalen hat man darüber hinaus die Möglichkeit, einen ausführlichen Testbericht zu lesen. Darin gibt es viele weitere Details für Interessierte.

Seriöse Online-Casinos – die Merkmale

Hohe Boni, unzählige Spiele und garantierter Gewinn? Mit diesen und ähnlichen Slogans versuchen online Casinos, Interessenten zur Registrierung zu bewegen. Doch nicht alle Anbieter agieren kundenfreundlich. Manche ziehen ihren Kunden im wahrsten Sinne des Wortes das Geld aus der Tasche und zahlen Gewinne nicht aus. Um nicht kriminellen Machenschaften zum Opfer zu fallen, lohnt es sich, vor der Registrierung die Homepage des Betreibers genau unter die Lupe zu nehmen. Unter anderem ist die Lizenz relevant. Zwei der renommierten Behörden, die Lizenzen vergeben sind der Gibraltar Gambling Commissioner und die Lotteries & Gaming Authority in Malta. Online Casinos, die eine Lizenz dieser beiden Behörden erhalten möchten, müssen zahlreiche Auflagen erfüllen. So müssen sie sich zum Beispiel zum Spielerschutz bekennen und einen Geschäftsplan vorlegen. Darüber hinaus vergeben das Innenministerium Schleswig-Holstein, die United Kingdom Gambling Commission oder das Directorate of Offshore Gaming von Antigua und Barbuda Lizenzen. Sicherheit bietet Spielern auch die Mitgliedschaft bei der Behörde eCogra (e-Commerce and Online Gaming Regulation and Assurance). Diese überprüft online Casinos regelmäßig und achtet darauf, dass alles mit rechten Dingen zugeht. Sollte es dennoch zu Streitigkeiten kommen, hat der Spieler eine kompetente Anlaufstelle zur Verfügung. Ansprechpartner bieten jedoch auch Online Casinos mit ihrem Kundenservice. Dieser ist in den meisten Fällen telefonisch, per mail oder Chat zu erreichen. Wer sich bei einem ausländischen online Casino registriert und Fragen am liebsten am Telefon stellt, sollte auf die Kosten pro Minute achten.

Wichtiges Kriterium: Die Zahlungsmodalitäten

Sicherheit ist beim Spielen im Internet oberstes Gebot. Daher sollten heikle Daten immer über eine verschlüsselte Leitung gesendet werden. Wann immer der Kunde Informationen zur eigenen Person oder zu den Bankdaten kundtut, muss in der Browserzeile statt dem „http“ ein „https“ erscheinen. Besonders wichtig ist diese gesicherte Leitung bei der Bekanntgabe von Kontodaten und Kreditkarteninformationen. Ein relevantes Entscheidungskriterium bei der Wahl des online Casinos sind die Zahlungsmodalitäten. Üblich sind Kreditkarte, E-Wallets, PayPal und die Sofortüberweisung. Ebenso wie bei der anonymen Paysafecard können Kunden bei diesen Varianten sofort über ihr Guthaben verfügen. Anders verhält es sich bei einer Standardüberweisung. Dann muss man nämlich einige Tage mit dem Spielen warten, bis die Bank den gewünschten Betrag auf das Spielerkonto transferiert hat. Auch die Auszahlung der Gewinne erfolgt über mehrere Kanäle. Auch hier stehen Überweisung, PayPal, Kreditkarte und andere Möglichkeiten zur Auswahl. Ein Tipp dazu: Schon vor der Registrierung sollte man sich über mögliche Kosten informieren, die im Rahmen der Ein- und Auszahlungen verrechnet werden.

Search