Neuigkeiten

Instagram als Verkaufskanal – mit Social-Media Geld verdienen

Social-Media ist aus unserer heutigen Zeit nicht mehr wegzudenken. Es gibt eigentlich kaum noch jemanden, der soziale Medien nicht nutzt. Daher ist es auch wenig verwunderlich, dass immer mehr Unternehmer versuchen mit Facebook, Instagram und Co. Geld zu verdienen. Bisher sind es aber gar nicht einmal so viele. Mit der richtigen Vorgehensweise, kann über Social Media also noch einiges verdient werden. Zumindest dann, wenn ein gutes Konzept vorliegt. Besonders Instagram ist unserer Ansicht nach hierfür interessant. Seit es die Shopping-Funktion gibt, kaufen immer mehr Internetnutzer über die Plattform ein. Wer es schafft viele Follower zu gewinnen (die auch der gewünschten Zielgruppe entsprechen), hat gute Karten mit Social-Media ein erfolgreiches Business aufzubauen. 

Verkaufen auf Instagram

Wer mit Instagram Geld verdienen möchte, kann das beispielsweise tun, indem er seinen Onlineshop mit der Plattform verbindet. Mit Posts und Hashtags lässt sich die Produktwahrnehmung positiv beeinflussen. Nach und nach werden so Verkäufe generiert. Vor allem dann, wenn zufriedene Kunden positive Kommentare hinterlassen. Auf diese Weise kommen mit der Zeit nämlich weitere potentielle Käufer hinzu. Selbst das Erstellen von ganzen Instagram Stories ist möglich. Produkte können in einem neuen, modernen Licht präsentiert werden. Wer es richtig angeht, vermag so das Interesse seiner Kunden zu wecken. Zumal die Produkte in einem personalisierten Shopping Kanal angezeigt werden können.

Fakt ist, dass es durchaus Sinn macht Instagram als Verkaufskanal zu nutzen. Online verkaufen ist schließlich wesentlich interessanter, wenn 500 Millionen potentielle trendsuchende Käufer vorliegen. Die Reichweite von Instagram ist also zweifelsohne enorm. Doch um einen Onlineshop mit Instagram zu synchronisieren, muss ein solcher erst einmal erstellt werden. Im Social-Media Bereich bieten sich hierfür vor allem E-Commerce-Unternehmen an. Diese ermöglichen es innerhalb kurzer Zeit einen Onlineshop zu erstellen. Dabei ist es auch möglich unterschiedliche Apps zu nutzen, um seinen Shop um spezialisierte Funktionen zu erweitern. Die Kosten für solche Services sind in der Regel nicht allzu hoch. Es werden lediglich ein monatlicher Betrag und Provisionen bei erfolgreichen Verkäufen fällig.

Mit Social-Media erfolgreich verkaufen

Wer Social-Media zum Verkaufen seiner Produkte nutzen möchte, sollte sich erst einmal das erforderliche Fachwissen aneignen. Wichtig ist unter anderem Social-Media-SEO. Solches kann die Sichtbarkeit der eigenen Verkaufskanäle deutlich erhöhen. Dadurch werden mehr Besucher und letztendlich auch mehr Verkäufe generiert. Sich dieses Wissen anzueignen braucht jedoch Zeit. Ganz zu schweigen von notwendigen Investitionen. Wer zumindest Zeit sparen möchte, kann einen erfahrenen Spezialisten beauftragen. Jedoch sollte man sich von diesem Referenzen zeigen lassen. Denn leider tummeln sich auch im SEO-Bereich einige Quacksalber.

Neben SEO sind auch unterschiedliche Werbemaßnahmen sinnvoll. Das Schalten von Ads über Google kann dabei helfen, Traffic für seine Verkaufskanäle zu generieren. Sollte dieser Traffic wie gewünscht konvertieren, kann auf diese Weise eine langfristige Lösung geschaffen werden, die kontinuierliche Einnahmen einbringt. Natürlich ist es auch möglich auf die klassischen Werbemaßnahmen zurückzugreifen. Auch Printmedien können zum Bewerben eines Onlineshops interessant sein. Gerade dann, wenn sie die gewünschte Zielgruppe treffen. Diese spielt ohnehin eine wichtige Rolle. Daher sollten die unterschiedlichen Marketingmaßnahmen auch immer auf die passende Zielgruppe zugeschnitten sein.

Search